***** Mal richtig Urlaub!

Get Adobe Flash player

Beschreiben Sie mit kurzen Sätzen Ihre Fahrtstrecke und die

Handhabung des Wohnmobils. Schildern Sie lustige Erlebnisse( auch die Negativen).

Was finden Sie gut, was könnte noch verbessert werden?

Bitte unbedingt das benutzte Wohnmobil angeben!

Eingabeformular

Lösen Sie die Gleichung: 20 plus 8 plus 26 gleich

Italien Urlaub Sommer 2016

Unsere Strecke führte von Losheim/Eifel über Colmar in die Schweiz. Wir hatten jeweils eine Übernachtung.  Von dort zogen wir weiter durch den Gotthard Tunnel nach Bella Italia. Das Womo hat sich laut Aussage meines Mannes super fahren lassen. Wir hatten den schönsten Urlaub seit Ewigkeiten. Danke an Familie.  MÜLLER . IN 2 Jahren wieder. Wir können es kaum erwarten. Alles Liebe Familie Ebert/Daniel


01. 10. 2016
Fahrt in den Norden

Katharina und Reinhard Diederich: ...18 Tage mit dem Womo ..

 

Hallo, wir waren im September 18 Tage mit dem Womo an Nord u Ostsee unterwegs. Schönes Auto, leicht zu handhaben, nette und freundliche Vermieter!


03. 01. 2016
Fahrt in die Toscana

Renate und Oswald: Fahrt in die Toscana

 

Hallo Wir haben das Wohnmobil in der Zeit vom 18. bis zum 25.08.2013 für eine Fahrt in die Toscana gemietet. Diese Fahrt ging durch den Schwarzwald und die Schweiz am Lago Maggiore und Comer See vorbei nach Florenz. Dann weiter über Montepulciano, Siena, Pisa, La Spezia, Cinque Terre zum Vierwaldstätter See und wieder durch den Schwarzwald zurück. Wir sind rund 2700 km ohne Probleme gefahren. Das Wohnmobil fährt sich nach kurzer Eingewöhnng wie ein Personenwagen. Lediglich auf die Länge muss man achten, was besonders bei der Parkplatzsuche in Städten ein Problem ist. Inneneinrichtung und Zustand des Womo`s sind sehr gut. Erwähnt werden muß auf jeden Fall der Service und die Freundlichkeit der Besitzer. 


03. 01. 2016
Die erste Fahrt

Gisela und Ludwig Palzer: Die erste Fahrt

 

Hallo! Wir durften gewissermaßen als erste das Womo für 9 Tage ab 10. Mai mieten. Die Fahrt startete vom Prümer Land Richtung Westerwald, dann nach Berlin über die Mecklenburgische Seenplatte bis zur Ostsee-Halbinsel Darß. Als einzige Gegend in Deutschland war zu dieser Zeit dort bestes Wetter. Wir konnten sogar in der Ostsee schwimmen und tagelang am Strand liegen und Fahrrad fahren. Mit dem Womo waren wir frei von Terminen, so dass wir, wann immer wir wollten, weiterfuhren und halt machten, wo es beliebte. Wir fuhren noch zur Insel Poel und nach Timmendorf. Rückreise über Rostock, Hamburg bis nach Lingen. Dort besuchten wir noch Freunde und sind dann nach Hause getuckert. Insgesamt fasr genau 2000 Kilometer. Das Auto fährt fast von alleine. Ein wirklich erhabenes Fahrgefühl hinter der großen Panoramascheibe, wie in einem Reisebus. Das Womo funktionierte gut, die Technik ist nicht kompliziert. Bad und Küche brauchbar und die Betten sind bequem! Dieselverbrauch durchschnittlich 10,5 Liter. Insgesamt ein toller Urlaub. Gisela und Ludwig 09.Juni 2013, 20:18


03. 01. 2016
Powered by Phoca Guestbook